Die AURA
veränderen,
durch Energie
von aussen
oder durch Änderung der
geistigen
Einstellung
 
IMPRESSUM  
KONTAKT

 

Die AURA eines Menschen ist nicht immer gleich, so verändert sich das Bild bei
starken mentalen Einflüssen - ob positiv oder negativ - unter Umständen
erheblich.

Eine sehr interssante Erfahrung bei der Arbeit mit der AURA-Station war aber,
daß sich die AURA und die Energie der einzelnen Chakren durch die Energie
anderer Menschen auch beeinflusst.

So waren die Energien in den Chakren einer älteren Dame ziemlich schwach.
Als jedoch ihre Enkelin ihre kleine Hand auf auf die Hand der Oma legte,
veränderten sich die Formen der Chakren und es wurde erheblich mehr Energie
frei!

Die beiden nachfolgenden Bilder zeigen, wie durch REIKI ebenfalls die Energie
und das Bild einer AURA verändert werden kann.
Unsere Freundin (Heike) hatte uns besucht zusammen mit ihrer Freundin, um dieser die AURA-Arbeit einmal vorführen zu lassen.
Ihr AURA-Bild hatte mittlere Chakra-Spannungen, die Chakra-Formen waren
eher unregelmäßig.

    


Während des Gespräches stellt sich heraus, daß die "mitgebrachte" Freundin
REIKI-Meisterin- und Lehrerin ist.
Ich fragte sie, ob sie einen Test mitmachen würde, und sie ihrer Freundin
REIKI geben würde. Spontan und voll Begeisterung stimmte sie zu, und
die AURA von Heike änderte sich sehr schnell:

    

gleichmäßige mit hohen Leistungspotential versehene Chakren, starker
Energiefluß im Kopfbereich, kräftige. leuchtende Farben, die dunklen
und negativen Einschlüsse sind fast völlig verschwunden, die auf
Heike einwirkende Energie verändert sie zu einer starken Person.

Das Bild änderte sich langsam wieder zurück, als die Energiezufuhr
versiegte, aber ein paar Veränderungen blieben noch über einen
längeren Zeitraum zu erkennen.